Urs Bamert

Bamert-1

Adresse
Roosstrasse 11, 8832 Wollerau

E-Mail
urs.bamert@wollerau.ch

Fach
Klarinette

Werdegang
Urs Bamert ist in Siebnen aufgewachsen und studierte an den Musikhochschulen Luzern und Zürich mit Lehr- und Konzertdiplomen für Klarinette (Giambattista Sisini und Elmar Schmid) und Musiktheorie (Gerald Bennett, Markus Ulbrich). Als freischaffender Klarinettist spielte er in verschiedenen Schweizer und deutschen Orchestern, etwa im Radio-Sinfonieorchester Stuttgart, im Luzerner sowie Basler Sinfonieorchester, Zürcher Kammerorchester und beim zeitgenössischen Ensemble „Contrechamps“, Genf. Er unterrichtete als Seminar- und Kantonsschullehrer während 25 Jahren beim Kanton Schwyz, unter anderem an der Kantonsschule Ausserschwyz, und unterrichtet Klarinette an den Musikschulen Obermarch und Wollerau, sowie als Theorielehrer bei der Schweizerischen Akademie für Musikpädagogig/Fachhochschule Kaleidos. Im Frühjahr 2006 verbrachte er einen Studien- und Weiterbildungsaufenthalt in New York, mit dem Künstler-Atelier-Stipendium der Zentralschweizer Kantone, das ihm der Kanton Schwyz zugesprochen hatte. Bei Radio DRS2 betreute er die Blasmusik-Sendungen. Urs Bamert präsidierte während 12 Jahren WASBE-Schweiz und leitete in Wollerau während drei Jahrzehnten das Blasorchester Musikverein Verena Wollerau und dessen Jugendblasorchester Höfe. Er unterrichtet als Dozent für Dirigieren beim Schwyzer Kantonalen Musikverband, und dirigiert neben dem renommierten Sinfonieorchester Kanton Schwyz auch das Blasorchester Feldmusik Jona sowie das Schwyzer Kantonale Jugendblasorchester.