Isabelle Gichtbrock

Gichtbrock-1

Adresse
Roosstrasse 11, 8832 Wollerau

E-Mail
igichtbrock@yahoo.com

Fach
Blockflöte
Blockflöten-Basiskurs

Werdegang
Isabelle Gichtbrock studierte zunächst Blockflöte und Traversflöte an den Musikhochschulen in Zürich, Basel, Lausanne und Paris und schloss ihre Studien mit dem Konzertdiplom ab. Während ihres Studiums erhielt sie Stipendien der Lyra und Kiefer-Hablitzel Stiftung und war zweimal Preisträgerin der Migros für Musikstudienpreise. Als Solistin und Kammermusikerin konzertierte sie in unterschiedlichen Formationen u.a. mit dem Barockorchester `OFJ` unter der Leitung von P. Agnew in Paris, Reines und Aix-en-Provence.

Gegen Ende ihres Flötenstudiums nahm sie Gesangsunterricht, entdeckte ihre Leidenschaft für das Singen und studierte Sologesang in der Gesangsklasse von Prof. Scot Weir an der Musikhochschule Zürich. Sie wirkte in verschiedenen Produktionen u.a. der Pocket Opera Company, ZKO-Opera-Box, Operettenbühne Hombrechtikon mit.

Ihr besonderes Interesse gilt der zeitgenössischen Musik. 2010 sang sie bei der Uraufführung Frauen-Zauber-Frauen von M. Porten in der Tonhalle Zürich. 2014 war sie eine der Sybillen bei der Uraufführung von U. Gassers Werk: Ich, Sybille in Bern.